Der privateste Ort des Künstlers ist weder weder sein Mittagstisch noch sein Bett. Sein privatester Ort ist sein Inneres. Von dort reist er in fremde Welten. Dort geschehen ihm die merkwürdigsten Abenteuer. Es ist der Ort an dem er mit seiner Liebsten zusammen ist, und die glücklichsten Momente seines Daseins erlebt. Dieser Ort lässt sich nicht fotografieren.

Eckart Meisel











Start­seite

Malerei

Com­puter­grafik

Plastik

ani­mierte Grafik

Witten­berg
Rosen­hagen
Heuer­sdorf
Krip­pehna

Pas de Deux

Illu­stra­tionen
Vignet­ten


Texte

Papier­bilder

Fotos

Web­shop
meisel-keramik.de


Vita
Impres­sum