Eckart Meisel: Computergrafik


Einen Computer besitze ich etwa seit dem Jahr 2004. Das allererste was ich damit versucht habe, war ihn zum Malen zu benutzen.
Eine zeitlang hat er mir ein Atelier ersetzt. In dieser Zeit entstanden die meisten der Bilder.
Die Grafiken sind mit der Maus gezeichnet, mit Hilfe eines gängigen Grafikprogramms. Die überwiegend linear und flächigen Arbeiten stammen aus der Anfansphase. Es existieren zwei Reden zu Ausstellungen mit Computergrafik. Hier die Links zu diesen Texten von   Anneliese Hübscher  und   Jörg Jacob.









Start­seite

Malerei

Com­puter­grafik

Plastik

ani­mierte Grafik

Witten­berg
Rosen­hagen
Heuers­dorf
Krip­pehna

Pas de Deux

Illu­stra­tionen
Vignet­ten


Texte

Papier­bilder

Fotos

Web­shop
meisel-keramik.de


Vita
Impres­sum